Ausstellung Klimagourmet durch Unseco-Kommission ausgezeichnet

Ausstellung Klimagourmet durch Unseco-Kommission ausgezeichnet

In der interaktiven Ausstellung können Besucher die Themen Treibhauseffekt, Wahl der Lebensmittel, Produktionsaufwand und Transport an verschiedenen Stationen erfassen, ohne lange Texte und komplizierte Diagramme entziffern zu müssen. Die Besucher können durch wiegen, hochziehen, vergleichen von Flächen und andere grafische und dreidimensionale Anreize die Themen sensorisch und visuell begreifen.
Mehr Information >>>
Einladung: Erneuerbare Energie – zu 100 Prozent?

Einladung: Erneuerbare Energie – zu 100 Prozent?

Kann sich eine Großstadt wie Frankfurt komplett mit "grünen" Energien versorgen? Strom ohne Kohle, Häuser ohne Erdgas, Autos ohne Benzin? Als eine der ersten deutschen Kommunen entwickelt Frankfurt ein Szenario, wie dieses Ziel bis 2050 erreicht werden könnte.

Mehr Information >>>
Tausch von Glühbirne gegen Sparlampe am 05.12.11  auf dem Weihnachtsmarkt

Tausch von Glühbirne gegen Sparlampe am 05.12.11 auf dem Weihnachtsmarkt

Bereits zum dritten Mal findet eine solche Aktion statt, durchgeführt vom Energiereferat Frankfurt. Großzügige Unterstützung hat diese Maßnahme mit dem Leuchtenhersteller "Megaman", durch ihn können eintausend Sparleuchten kostenlos unters Volk gebracht werden.
Mehr Information >>>
Sonnenstrom vom Dach des Bildungs- und Kulturzentrum in Frankfurt-Höchst

Sonnenstrom vom Dach des Bildungs- und Kulturzentrum in Frankfurt-Höchst

Nicht nur reden, sondern handeln ist die Devise einer Oberstufenschüler-gruppe und eines Lehrers des Friedrich-Dessauer-Gymnasium im BiKuz Frankfurt-Höchst. Eine Idee zu Jahresbeginn führt nun letztendlich zum Erfolg. Eine Photvoltaikanlage im Besitz von Bürgern und Bürgerinnen aus der unmittelbaren Region der Stadt Frankfurt wird ab Ende des Jahres in einer Größenordung von 155 KWp Strom produzieren. Die Anlage erzeugt den Jahresbedarf von ca. 50 Familienhaushalten.
Mehr Information >>>
Ist es wirklich aus? -  Das Klimaschutzbuch für die Stadt Frankfurt

Ist es wirklich aus? - Das Klimaschutzbuch für die Stadt Frankfurt

Standby-Modus ist nicht wirklich aus! Viele Geräte ziehen dann immer noch Strom. Stromspargeräte und Steckerleisten helfen diese Verschwendung zu vermeiden. Ein Jahr lang alle Haushaltsgeräte konsequent wirklich stromlos machen erspart der Umwelt ca. 270 kg Co2 und der Haushaltskasse rund 100 Euro. Dies ist nur ein Tipp aus dem Klimasparbuch für die Stadt Frankfurt, ab sofort im Buchhandel erhältlich.
Mehr Information >>>
4. EnergieEffizienz-Messe am 5. und 6. Oktober 2011 in Frankfurt

4. EnergieEffizienz-Messe am 5. und 6. Oktober 2011 in Frankfurt

Am 5. und 6. Oktober wird die 4. EnergieEffizienz-Messe in der IHK Frankfurt stattfinden. Die EnergieEffizienz-Messe ist Plattform für 1.500 Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Kommunen. Hier erhalten Sie einen Überblick über Effizienz-Maßnahmen in den Bereichen Energie, Ressourcen und Material. 300 Experten stellen Ihnen an Messeständen und im Kongress aktuelle Lösungen und Trends vor.

Mehr Information >>>

Nachhaltigkeit, Frankfurt am Main, Energie, Aktionswoche, Energie Schlau nutzen, Energiesparer, Mitmachaktionen, Energie für
Frankfurt, Umweltbildung, Mainklima, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Globale Verantwortung, Sonne, Wind, Stadtklima